Zurück zum IndexZurück zur StartseiteI-Val della Torre Monte Rosselli

Lage Val della Torre, Piemont, Italien
Höhe H 550m
Info
Flugschule Scuola Peter Pan
Guido Teppa
Via Tesso 26
I-10149 Torino
Tel: +39 011/254171
Mobil: +39 347/2575423
E-Mail: info@scuolapeterpan.it
www.scuolapeterpan.it
Circolo Parapendio Torino "Velum Volitans"
c/o Massimo Belloni
Via C. B. Cavour 36
I-10098 Rivoli (TO)
Tel: +39 011/9531548
www.velumvolitans.org
Wetterinfo Nimbus, Regione Piemonte
Anfahrt Von Deutschland aus über Innsbruck (A), den Brenner (A) und Mailand (I) auf die Tangenziale um Turin (längste und wegen Autobahnmaut teuerste Strecke). -oder-
Über Garmisch-Partenkirchen (D), Landeck (A), St. Moritz (CH) und Mailand (I) auf die Tangenziale um Turin (kürzeste und landschaftlich schönste Strecke). -oder-
Über Bregenz (A), Chur (CH), San Bernardino Tunnel (CH) und Mailand (I) auf die Tangenziale um Turin.
Von der Tangenziale Ausfahrt "Pianezza Collegno" nehmen und weiter über Pianezza und Alpignano nach Val della Torre.
Nicht am Landeplatz sondern bei der Bar "Bernardo" in Via Gibbione (vor dem mittelalterlichen Turm rechts) parken!
Start Monte Rosselli: SO bis SW, 980m MSL.
der kurvigen, asphaltierten Straße taleinwärts folgen und an der "Trattoria dei Cacciatori" rechts in Via Gablera abbiegen. Nach ca. 3km lässt man das Auto in einer Linkskehre stehen und geht nun, dem Wegweiser folgend Richtung O, zu Fuß weiter (ca. 45min).
Landung Val della Torre: In Via Gibbione nach der Bar "Bernardo" und einer Brücke auf der rechten Seite (Windsack), 430m MSL.
Kosten keine
Besonderes Auf Hochspannungsleitung achten, die in ca. 1km Entfernung vom Startplatz über die Bergkette (Soaringkante) verläuft.
Nicht bei Wind aus NW bis NO fliegen!
In der Region Turin fliegt es sich am besten von Ende Februar bis Mitte Juni. Wegen der nahen Poebene kann an manchen Tagen die Sicht durch Dunst eingeschränkt sein.

XC-Möglichkeiten: Talrunde (20km)
Richtung Südwesten über Celle (Rocca della Sella) Anschluß an gesamtes Susatal (Valle di Susa).
Richtung Nordosten über Corio (Valli di Lanzo) (20km), Santa Elisabetta (33km) nach Andrate (54km).

Talrunde: Nach dem Start ist der Einstieg in die Thermik, an dem linker Hand gelegenen Bergrat, sehr einfach. Nach mindestens 500m Startüberhöhung ist Rundflug um das Dorf und das gleichnamige Tal möglich. Der Landeplatz bleibt dabei immer in sicherer Reichweite. Entlang des ansteigenden Kammes erst Richtung Nordwesten bis hinter den Monte Lera. Mit mindestens 2000m entweder Talquerung Richtung Südwesten oder über den Monte Arpone das Tal ganz aus fliegen. An Tagen mit starkem Talwind am besten zum Paß Madonna della Bassa traversieren. Hier kommt die Thermik bereits aus dem südlichen Susatal. Mit ausreichend Höhe dem südöstlich verlaufenden Grat zum, dem Startplatz gegenüberliegenden, Monte Curt folgen. An diesem thermisch sehr guten Berg, läßt sich zwar ein wenig turbulent, aber recht gut Höhe bunkern. Nun weiter zum Monte Musiné am Ausgang des Tales. Der ist sehr turbulent, denn es treffen sich zwei Talwindsysteme plus Thermik!

Val della Torre - Corio: Schon ab Ende Januar möglich. Entlang des ansteigenden Kammes erst Richtung Nordwesten bis hinter den Monte Lera. Die Sonne im Rücken und Thermik von vorn geht's von hier mit genug Höhe von mindestens 2000m über den anschließenden nordwestlich verlaufenden Grat bis zum Monte Corno. Um weiterzukommen ist es hier wichtig so viel wie möglich Höhe zu machen. Denn um Anschluß zu finden muss der Eingang des Lanzotals über Balangero gequert werden. Kommt man an dem großen Steinbruch des Monte Giovetto dann aber hoch genug an, so ist Corio so gut wie geschafft! Der Bart, den man hier auskurbelt reicht, um den Startplatz Testa Brusà gleitfliegend zu erreichen. Besser zu erkennen ist aber der dem Startplatz vorgelagerte Berg mit den großen Antennen und ein paar Häusern. Man kann ihn von hieraus direkt anpeilen.

Die Sendeleistung der Antennen kann das Vario stören.

GPS 45 09 47 N - 07 27 50 O - Startplatz
45 08 59 N - 07 27 46 O - Landeplatz
Weitere
Fluggebiete
Celle, Corio, Piossasco
Sonstiges Weitere Infos:

Val della Torre
www.valdellatorre.it

Quelle Flugschule Scuola Peter Pan (www.scuolapeterpan.it)
Circolo Parapendio Torino "Velum Volitans" (www.velumvolitans.org)
Carsten Friedrichs (carsten.friedrichs@gmx.net)

Karte Val della Torre

*


Zusammengestellt vom Flugberge-Team.
Stand: 01. Mai 2005